Freitag, 18.12.2009




Gaza: Palästinenser feuern auf ägyptische Bauarbeiter
An der Grenze zwischen dem Gaza-Streifen und Ägypten bei Rafiah ist es in den vergangenen Tagen zu wiederholten Übergriffen bewaffneter Palästinenser gekommen. Darüber berichteten am Donnerstag ägyptische Medien.

Den Berichten zufolge wurden ägyptische Arbeiter, die an der Grenze am Bau einer Sicherheitsmauer aus Stahl zugange sind, unter Beschuss genommen. Ob es dabei Verletzte gab, ist nicht klar.

Ägypten hat sich zum Ausbau seiner Grenzanlagen entschieden und baut nun an einem Stahlwall, der bis zu 30 Meter tief in die Erde gelassen werden soll. Damit möchte die Arabische Republik gegen den andauernden Waffenschmuggel in den Gaza-Streifen vorgehen. Allein am Mittwoch legten ägyptische Sicherheitskräfte zehn Schmuggeltunnel frei.

(Yedioth Ahronot, 17.12.09)