Donnerstag, 14.01.2010




Israel verurteilt Terroranschlag auf togoisches Fußballteam
„Der Staat Israel verurteilt den schrecklichen Terroranschlag auf das togoische Fußballteam aufs Schärfste. Der Anschlag ereignete sich am 8. Januar 2010 im nördlichen Angola in der Region Cabinda. Bei dem Anschlag kamen drei Mitglieder der togoischen Fußballnationalmannschaft ums Leben.

Nichts könne das mutwillige Töten unschuldiger Menschen rechtfertigen. Dies gilt insbesondere für Sportler, die auf dem Weg zu einem internationalen Wettkampf waren – einem Ereignis das Freundschaft und Verbundenheit zwischen den Völkern zum Ziel hat.

Israel bekundet seine Trauer und sein Beileid gegenüber den Staaten Togo und Angola, deren Bewohner durch diesen Angriff getötet oder verwundet wurden, und wünscht den Verwundeten eine schnelle Genesung.“

(Sprecher des Außenministeriums, 13.01.2010)