Donnerstag, 18.02.2010




Wirtschaftliche Erholung schreitet voran
Neue Zahlen des Zentralamts für Statistik bestätigen die positiven Prognosen für die israelische Wirtschaft, die in den vergangenen Monaten ein Ende der Rezession im Gefolge der globalen Finanzkrise vorhergesagt haben. Im letzten Quartal von 2009 ist Israels Bruttoinlandsprodukt (BIP) auf Jahresbasis umgerechnet um ganze 4.4% angewachsen.

Im zweiten Halbjahr 2009 ist das BIP saisonbereinigt und auf Jahresbasis umgerechnet um 2.9% gestiegen, nachdem es in der ersten Jahreshälfte noch um 1.6% zurückgegangen war.

Das Zentralamt für Statistik berichtet außerdem, dass die öffentlichen Ausgaben in der zweiten Jahreshälfte 2009 um 3.2% gestiegen sind, der private Konsum um 6.1%, Anlageinvestitionen um 1.9% und der Waren- und Dienstleistungsexport um 11.2%.

(Globes, 16.02.10)