Mittwoch, 10.03.2010




Tourismusrekord im Februar
Die israelische Tourismusbranche sorgt weiter für positive Schlagzeilen. Wie das Zentralamt für Statistik nun mitteilte, konnte Israel im Februar eine Rekordzahl von Touristen willkommen heißen.



222 000 Besucher kamen im Februar nach Israel, die höchste monatliche Zahl in Israels Geschichte. Gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutet dies einen Anstieg von 46%. 178 000 Besucher blieben für mindestens eine Nacht in Israel, 43 000 nur für einen Tag, davon 13 200 Kreuzfahrtschiffspassagiere.

Tourismusminister Stas Misezhnikov warnte bereits vor einem Mangel an Unterkünften aufgrund des positiven Trends in der Branche.

(Globes, 09.03.10)