Mittwoch, 24.03.2010




Netanyahu trifft auf Obama
Der US-Präsident Barack Obama und Ministerpräsident Binyamin Netanyahu sind bei Netanyahus Aufenthalt in Washington zweimal im Weißen Haus zusammengetroffen.

Nach dem zweiten Treffen teilte der Sprecher von Netanyahu, Nir Chefetz, mit: „Präsident Obama und der Ministerpräsident haben sich für eineinhalb Stunden privat getroffen, es herrschte eine gute Atmosphäre.“ Die Berater der beiden Regierungschefs würden die bei den Treffen angesprochenen Themen und Ideen am Mittwoch (24.3.) aufgreifen und fortsetzen.

Auch die Vorgespräche mit US-Außenministerin Hillary Clinton und US-Vize-Präsident Biden am Montag wurden in einer positiven Stimmung geführt.

Es ging inhaltlich um den Friedensprozess mit den Palästinensern und die Bauvorhaben von Wohneinheiten in dem jüdischen Stadtteil Ramat Schlomo in Jerusalem und darum, die darüber herrschenden Meinungsverschiedenheiten der israelischen und amerikanischen Seite zu überwinden.

(ynetnews.com)

Die Rede von MP Netanyahu und das online-Dokument mit häufig gestellten Fragen und entsprechenden Antworten zum Friedensprozess mit den Palästinensern bieten einen aktuellen und umfassenden Überblick über Israels Positionen:

Rede von Netanyahu bei der AIPAC Konferenz: http://newsletter.cti-newmedia.de/index.php?site=artikeldrucken&nid=667&sid=NA==&id=5199

FAQ zum Friedensprozess: http://berlin.mfa.gov.il/mfm/Data/174793.pdf