Freitag, 26.03.2010




Zur UNCHR-Resolution zum Goldstone-Bericht
Die Resolution, die der UN-Menschenrechtsrat (UNCHR) in Genf zur weiteren Umsetzung des Goldstone-Berichts verabschiedet hat, steht in keinerlei Beziehung zum Schutz der Menschenrechte.

Als demokratischer Staat wird Israel seine internen Untersuchungsverfahren fortsetzen, aus der Verpflichtung gegenüber der Rechtsstaatlichkeit und seinen moralischen Werten heraus.

Israel verfügt über ein hervorragendes Rechtssystem, das auf der ganzen Welt geschätzt wird.

Israel wird weiter sein Recht zum Schutz seiner Bürger verwirklichen und gleichzeitig die striktesten moralischen Standards wahren.

(Außenministerium des Staates Israel, 25.03.10)