Montag, 26.04.2010




Lieberman in Madrid
Israels Außenminister Avigdor Lieberman hat sich am vergangenen Donnerstag in Madrid mit Spaniens Ministerpräsident José Luis Rodriguez Zapatero und Außenminister Miguel Moratinos getroffen.


Lieberman mit Zapatero (Foto: MFA)

Lieberman rief Spanien dazu auf, in seiner Funktion als gegenwärtiger EU-Ratspräsident entschlossen auf einen Stopp des iranischen Atomprogramms und hinzuwirken und einen nuklearen Rüstungswettlauf im Nahen Osten zu verhindern. Er betonte, dass die Iraner mit ihrem Atomprogramms sehr viel weiter seien als die internationale Gemeinschaft mit ihren Maßnahmen zu dessen Verhinderung.

Bei den Gesprächen wurde auch die Frage des Dorfes Ghajar an der israelisch-libanesischen Grenze angesprochen. Derzeit steht ein spanischer General, Alberto Asarta Cuevas an der Spitze der UNIFIL-Truppen. Lieberman bemerkte, Israel und die UNO stünden kurz vor einer Übereinkunft.

(Außenministerium des Staates Israel, 22.04.10)