Dienstag, 27.04.2010




Israelische Spezialeinheit zum Schutz der Palästinenser
Die israelische Armee wird im Westjordanland eine Spezialeinheit zum Schutz von Palästinensern aufstellen. Die Sondereinsatzgruppe des Grenzschutzes soll im nördlichen Samaria stationiert werden, um dort Racheakte jüdischer Siedler gegen die palästinensische Bevölkerung und die Beschädigung von Eigentum zu verhindern sowie insgesamt die öffentliche Ordnung aufrechtzuerhalten.


Foto: Itamar Hassan/IDF

Der Grenzschutz wird der Spezialeinheit erfahrene Veteranen zuteilen, die auch mit komplizierten Situationen umzugehen wissen.

Der Beschluss zur Aufstellung wurde nicht zuletzt aufgrund der gewaltsamen Auseinandersetzungen während des Unabhängigkeitstages gefasst. So war es dort zu Übergriffen von Siedlern gegen das Militär gekommen.

(Israelische Verteidigungsstreitkräfte, 26.04.10)