Montag, 08.10.2007




Livni traf Außenminister von Bahrain

Israels Außenministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Tzipi Livni hat vor kurzem im Rahmen der UN-Vollversammlung in New York ihren Amtskollegen aus Bahrain, Haled Ben Ahmed Al-Hailfa, getroffen. Die Medien wurden von dem geheimen Treffen nicht in Kenntnis gesetzt. Außerdem kam es zu einem Geheimtreffen mit dem indonesischen Außenminister Nur Hassan Wirajuda.

Das Königreich Bahrain, der kleinste der Golfstaaten, unterhält seit den 90er Jahren politische Kontakte mit dem Staat Israel, diese jedoch weniger publik gemacht als seine Nachbarn Oman und Katar. Der frühere israelische Minister Yossi Sarid besuchte das Land vor etwa 12 Jahren als Leiter der israelischen Delegation zu multilateralen Gesprächen über den Umweltschutz. Livni selbst traf sich bereits im Vorjahr bei der UN-Vollversammlung mit der UN-Botschafterin von Bahrain.

Alles in allem traf sich die Ministerin in New York mit acht Außenministern und einem Staatsoberhaupt von muslimischen Staaten: Ägypten, Jordanien, Mauretanien, Oman, Tunesien, Marokko, Indonesien, Bahrain und Katar.

(Ha’aretz, 08.10.07)