Freitag, 16.07.2010




Libyisches Gaza-Schiff: Lieberman dankt Ägypten für Kooperation
Israels Außenminister Avigdor Lieberman hat am Donnerstag mit Ägyptens Geheimdienstminister Omar Suleiman telefoniert und sich für die Zusammenarbeit in der Angelegenheit des libyschen Schiffes bedankt, das die Blockade des Gaza-Streifens durchbrechen wollte, dann aber am Mittwoch den ägyptischen Hafen El-Arish angelaufen hat. Durch die Kooperation zwischen Israel und Ägypten sei der Einsatz von Gewalt verhindert worden.

Lieberman unterrichtete seinen ägyptischen Gesprächspartner auch von  Israels neuer Politik gegenüber dem Gaza-Streifen.

Die beiden Minister vereinbarten, sich demnächst zum zweiten Male zu treffen.

(Maariv, 15.07.10)