Dienstag, 10.08.2010




Humanitäre Hilfe für Gaza
Tag für Tag gelangen humanitäre Hilfslieferungen über den Übergang Kerem Shalom und den Terminal in Karni von Israel aus in den Gaza-Streifen. Gleichzeitig ist der Übergang Erez für den Personenverkehr zuständig.


Foto: IDF

Allein am Sonntag (8. August) passierten 210 Lastwagen mit Hilfsgütern und Treibstoff den Übergang Kerem Shalom. Verantwortlich für den Gütertransfer ist der Koordinator für die Regierungsaktivitäten in den Gebieten (CoGAT) der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL).

Im Jahr 2009 koordinierte CoGAT den Transfer von 30 920 Lastwagenladungen mit humanitären Hilfsgütern. Im Juni 2010 beschloss die israelische Regierung, die Zahl der täglich in den Gaza-Streifen einfahrenden Lastwagen sogar noch zu steigern. Dieses Vorhaben wird seitdem auch praktisch umgesetzt.

(Israelische Verteidigungsstreitkräfte, 08.08.10)