Dienstag, 14.09.2010




Hagana feiert 90. Gründungsjubiläum
In der Militärbasis Gadna Joara wurde am Montagabend der 90. Jahrestag der Gründung der Hagana gefeiert, der paramilitärischen Vorläuferorganisation der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL). Die Festveranstaltung fand im Beisein des früheren Staatspräsidenten Yitzhak Navon und des stellvertretenden Verteidigungsministers Matan Vilnai statt.


Foto: IDF

Zwischen 1921 und 1948 wurden in der Hagana unzählige spätere Kommandanten der israelischen Armee ausgebildet, darunter sechs Generalstabschefs und 27 Generäle. Sie war die zentrale und größte Kampforganisation der jüdischen Gemeinschaft im damaligen britischen Mandatsgebiet Palästina.

Zu der Zeremonie erschienen insgesamt etwa 2000 Veteranen und Familienangehörige. Unter den Gästen war auch der berühmte Dichter Chaim Guri.

Vizeverteidigungsminister Matan Vilnai sagte in seiner Ansprache: „Es ist aufregend, hier zu sein, das Blitzen in den Augen der Leute zu sehen und zu wissen, dass dies die Generation ist, die uns den Staat Israel gebracht hat. Ohne eure Initiative, eure Entschlossenheit und eure Aufopferung bis hin zum Verlust des Lebens hätten wir keinen Staat Israel. Ihr ward die erste Generation von Juden, die Waffen trug, um den Staat Israel zu verteidigen und ihn dahin zu bringen, wo er heute steht.“

(Israelische Verteidigungsstreitkräfte, 13.09.10)