Freitag, 19.11.2010




Iran testet lokales S-300-Raketensystem
Der Iran hat am Donnerstag erfolgreich ein Raketensystem getestet, dessen Schlagkraft mit dem russischen S-300-System vergleichbar ist. Dies berichtet der staatliche Fernsehsender PRESS TV.

„Wir haben das System entwickelt, indem wir Systeme wie das S-200 aufgewertet haben, und es unter Einsatz all unseres Potential und all unserer Erfahrung in den Islamischen Revolutionswächtern, der Armee und dem Verteidigungsministerium  erfolgreich getestet“, wird der Brigadegeneral Mohammad Hassan Mansourian zitiert.

Es ist unklar, wann der Test genau stattgefunden hat; der Iran hält jedoch gegenwärtig ein groß angelegtes Luftwaffenmanöver ab, wobei Angriffe auf seine Nuklearanlagen simuliert werden.

Russland hatte kürzlich die Lieferung des S-300-Raketensystemans an den Iran aufgekündigt, da es gegen die Sanktionen verstoßen hätte, die die UNO über die Islamische Republik wegen ihres Atomprogramms verhängt hat.

(Yedioth Ahronot, 18.11.10)