Mittwoch, 22.12.2010




Haifa feiert mit Riesen-Öko-Weihnachtsbaum
Haifa schmückt sich zum diesjährigen Weihnachtsfest mit einem ganz besonderen Baum: Er besteht aus 5480 recycelten Plastikwasserflaschen, die von energiesparenden Leuchtdioden (LED) illuminiert wird. Auch die Höhe ist mit knapp zwölf Metern durchaus außergewöhnlich.



Kreiert haben den Baum die junge israelische Designerin Hadas Itzcovich und ihr Vater, der Künstler Ernest Itzcovich. Sie wollen damit das Bewusstsein für Umweltschutzfragen stärken. Das Umland von Israels drittgrößter Stadt ist vor kurzem von einem verheerenden Waldbrand heimgesucht worden.

Die Stadtverwaltung Haifas ist für die Realisierung des Projekts verantwortlich und hat die Tausenden von Flaschen aus den Recycling-Behältern der Stadt zusammengesammelt. Sie dankt den Bürgern dafür, so hingebungsvoll Plastikflaschen aufbewahrt und zur Wiederverwertung in die Container gebracht haben, anstatt sie einfach in den Hausmüll zu werfen.

Israel erwartet dieses Jahr 90 000 Weihnachtsurlauber.

Ein Filmchen, in dem Hadas Itzcovitch von ihrem Plastikflaschenbaum erzählt, gibt es unter dem folgenden Link: http://www.youtube.com/watch?v=V_mJDOocHLQ&feature=player_embedded

(Yedioth Ahronot, 21.12.10)