Dienstag, 30.10.2007




Drusischer Abgeordneter wird stellvertretender Außenminister Israels

Der Knesset-Abgeordnete Majalli Whbee (Kadima-Partei) ist zum stellvertretenden Außenminister des Staates Israel ernannt worden. Bisher hatte er den gleichen Posten im Ministerium für Erziehung, Kultur und Sport inne.

Majalli Whbee wurde 1954 in dem drusischen Dorf Beit Jan geboren und beendete seinen Dienst bei den Israelischen Verteidigungsstreitkräften als Oberstleutnant. Er hat einen B.A. in islamischer Geschichte von der Hebräischen Universität Jerusalem und einen M.A. im Fach Geschichte des Nahen Osten von der Universität Haifa.

Neben zahlreichen anderen Ausschusstätigkeiten in der Knesset fungiert er als Vorsitzender der Lobby für die drusischen und tscherkessischen Gemeinden. Gleichzeitig ist er Mitglied der Lobby für jüdisch-arabische Koexistenz.

(Außenministerium des Staates Israel, 30.10.07)