Donnerstag, 10.03.2011




Netanyahu ernennt neuen Sicherheitsberater
Generalmajor a.D. Yaakov Amidror wird neuer Vorsitzender des Nationalen Sicherheitsrats. Dies gab Israels Ministerpräsident Binyamin Netanyahu am Mittwoch bekannt. Amidror wird sein Amt nach einer ordentlichen Übergabe durch den derzeitigen Sicherheitsberater, Uzi Arad, antreten.

Amidror begann seine Karriere als Berufssoldat 1967 als Fallschirmspringer. Zu seinen zahlreichen späteren Funktionen gehörte u.a. die Leitung der Forschungsabteilung des israelischen Militärgeheimdienstes (AMAN) sowie der Armeehochschulen.



Nach seinem Ausscheiden aus den Israelischen Verteidigungsstreitkräften (ZAHAL) fuhr der Generalmajor damit fort, in verschiedenen Funktionen seinen Beitrag zur Sicherheit des Staates Israel zu leisten. So war er Mitglied des Meridor-Komitees zur Formulierung von Israels Sicherheitsdoktrin. Zuletzt fungierte er als Vizepräsident des Lander-Instituts.

Netanyahu bemerkte, Amidror habe nie einen Hehl aus seinen Meinungen gemacht und würde über umfassende militärische und strategische Kenntnisse verfügen. „Er wird den Nationalen Sicherheitsrat weiter als Hauptfaktor bei der Bestimmung der nationalen Sicherheitspolitik des Staates Israel führen“, so der Ministerpräsident.

Amidrors Ernennung muss noch vom Kabinett bewilligt werden.

(Amt des Ministerpräsidenten, 09.03.11)