Montag, 14.03.2011




Solidarität mit Japan
Israel hat dem von dem verheerenden Erbeben heimgesuchten Japan unverzüglich Hilfe angeboten. Präsident Shimon Peres drückte in einem Brief an die politische Führung Japans sein Beileid aus und versicherte: „Die Bürger Israels beten für Japan und seine Bürger.“

Gleichzeitig betonte Peres: „Die israelische Regierung hat ihre Bereitschaft bekundet, Sondereinheiten und eine professionelle Hilfsdelegation zu entsenden, um die Rettungsarbeiten zu unterstützen.“

Auch Ministerpräsident Binyamin Netanyahu äußerte sich in ähnlicher Weise.

(Yedioth Ahronot, 11.03.11)