Dienstag, 22.03.2011




Facebook kauft israelisches Startup
Das Online-Kontaktnetzwerk Facebook wird das israelische Startup-Unternehmen Snaptu übernehmen. Das Geschäft soll in den nächsten Wochen abgeschlossen werden; der Kaufpreis beträgt Berichten nach umgerechnet knapp 50 Millionen Euro.

Facebook konzentriert sich zunehmend auf den Auf- und Ausbau von Mobilfunkdienstleistungen für sein mehr als 500 Millionen Mitglieder zählendes Online-Netzwerk. In der vergangenen Woche teilte man dort mit, man habe ein Mitglied des Unternehmensentwicklungsteams von Google angeheuert, um die Fusions- und Übernahmebemühungen voranzubringen.

Snaptu wurde 2007 gegründet und entwickelt Applikationen für Mobiltelefone, die weniger hochentwickelt sind als Smartphones. Anfang dieses Jahres half Snaptu Facebook bereits bei der Entwicklung einer Applikation für herkömmliche Mobiltelefone.



Firmeninfo: http://www.snaptu.com/about/overview

(Yedioth Ahronot, 21.03.11)