Freitag, 15.04.2011




Netanyahu besucht den Generalstab
Israels Ministerpräsident Binyamin Netanyahu hat anlässlich des herannahenden Pessach-Festes dem Generalstab der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) einen Besuch abgestattet. Dabei dankte er Generalstabschef, Generalleutnant  Benny Gantz, sowie den Kommandanten für ihren wichtigen Beitrag zur Verteidigung des Staates und seiner Bevölkerung.

„Würden unsere Feinde ihre Waffen niederlegen, gäbe es Frieden, aber würden wir unsere Waffen niederlegen, gäbe es kein Israel mehr. Wir wissen, dass nicht nur der Frieden, sondern auch unsere gesamte Existenz von einer Sache abhängig ist – dem Schutzschild der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte; und dies ist der große Wandel, der in der Geschichte unseres Volkes, dem ein Schutzschild gefehlt hat, vonstattengegangen ist. Bei der Wiederherstellung seiner Unabhängigkeit und Souveränität in seinem Land hat es sein Militär gegründet.

Während es in jeder Generation noch immer Feinde gegeben hat, die uns zu zerstören suchen, haben wir in dieser Generation die Mittel – namentlich die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte, ihre Soldaten und Kommandanten, die hier vertreten sind -, um diese Angriffe abzuwehren.“

Die vollständige Ansprache gibt es unter dem folgenden Link: http://www.pmo.gov.il/PMOEng/Communication/EventsDiary/eventmatkal140411.htm

(Amt des Ministerpräsidenten, 14.04.11)