Dienstag, 14.06.2011




Tourismusrekord im Mai
Die Zahl der Touristen, die im Mai Israel besucht haben, hat einen Rekordwert erreicht. Besonders im Vergleich zu Mai 2009 sei der Anstieg signifikant, teilte das Tourismusministerium am Dienstag mit. 308.000 Gäste kamen im vergangenen Monat ins Heilige Land, fünf Prozent mehr als im Mai 2010 und 33 Prozent mehr als Mai 2009.


Strand von Tel Aviv

Tourismusminister Stas Miseznhikov äußerte sich in Mailand zu den optimistischen Zahlen: „Der Erfolg des Tourismusministeriums, die Touristenzahlen in Israel zu stabilisieren – und das in Anbetracht der geopolitischen Lage der Region – ist gleichzeitig beeindruckend und wichtig.“ Miseznhikov hatte sich am Montag mit seiner italienischen Amtskollegin Michela Vittoria Brambillato getroffen, um bilaterale Strategien der Tourismuswerbung für Israel und Italien zu diskutieren.

Israel hat in diesem Jahr 40 Prozent mehr Touristen aus der Ukraine empfangen - dieser Anstieg ist auf die Erleichterung der Visums-Bestimmungen zurückzuführen. Und aufgrund von neuen direkten Flugverbindungen zwischen Kopenhagen und Tel Aviv besuchten diesen Mai 59 Prozent mehr dänische Touristen Israel.

(Jerusalem Post, 14.06.11)