Dienstag, 12.07.2011




Anschlag auf Gaspipeline von Ägypten nach Israel
Zum vierten Mal in diesem Jahr wurde gestern ein Anschlag auf eine Gaspipeline von Ägypten nach Israel verübt.

50 % des in Israel verbrauchten Gases kommt aus Ägypten, doch seit Anfang des Jahres ist die Versorgung nun bereits an 90 Tagen ausgefallen.

Dies wird voraussichtlich auch zu einer Steigerung der Strompreise in Israel führen.

(TheMarker, 12.07.11)